Coaching als Management-Konsil für Ärzte

Die Anlässe für ein Coaching sind vielfältig und individuell. Häufig haben die Anliegen etwas mit der eigenen Führungskompetenz, anstehenden Veränderungen oder dem persönlichen Umgang mit ungewohnten, herausfordernden Situationen zu tun.

Sie erreichen mich

im Büro:     02501 59 40 60 77

mobil:         0172 65 12 405

per eMail:  kontakt@volker-sobieroy.de


Klinikärzte befinden sich in einem komplexen und belastenden Spannungsfeld

Als Klinikarzt sehen Sie sich oftmals hohen Erwartungen gegenüber, welche nur selten vereinbar scheinen. Medizinisch-fachlich auf dem neuesten Stand, empathisch dem Patienten zugewandt, wirtschaftlich denkend für die Klinik, geschult im Umgang mit Mitarbeitern, Pflegepersonal, Kostenträgern, Patienten und Angehörigen.

Dabei arbeitet der Klinikarzt jederzeit konzentriert und ist fähig, auch komplexeste Zusammenhänge zu erkennen und schwierige Entscheidungen unter Druck zu treffen und alle Vorgänge fachgerecht und zeitnah zu dokumentieren.

Als Arzt tragen Sie Verantwortung für alles und jeden, müssen jederzeit ansprechbar sein und ein offenes Ohr haben. Fehler sind nicht erlaubt, schon wegen der Konsequenzen für die Patienten, aber auch wegen der rechtlichen Folgen für Sie als Arzt.

Praxisärzte agieren als Unternehmer, Führungskräfte und Kummerkasten

Als Inhaber einer Arztpraxis kennen Sie die unterschiedlichen Anforderungen an Sie sehr genau. Sie müssen eine bestimmte Anzahl von Scheinen abarbeiten, damit sich Ihre Selbständigkeit überhaupt lohnt und Sie ein akzeptables Auskommen haben. Sie sind stets in einer Abhängigkeit zu den Krankenkassen und deren Ampelsystem. Gleichzeit sind Sie verantwortlich für eine Anzahl von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die Ihren Praxisbetrieb aufrecht erhalten sollen. Gerade in landlicheren Regionen stellen nicht nur Allgemeinarztpraxen sondern auch viele Facharztpraxen eine Anlaufstelle für Patientinnen und Patienten mit ihren persönlichen Sorgen dar.

In diesem Spannungsfeld gilt es nicht nur eine gute Medizin zu gestalten, sondern den eigenen wirtschaftlichen Fortbestand ebenso wie den der eigenen Praxis zu sichern.

Coaching für Ärzte - Eine Möglichkeit das Spannungsfeld aufzulösen.



Ärzte in der Führungsrolle

„Die vornehmste und ehrenvollste Aufgabe, die uns das Leben auferlegt, ist das Heranziehen der nächsten Generation.“

Unbekannter Verfasser

Management Konsile für leitende Ärzte

Führung braucht Vertrauen. Gegenseitiges Vertrauen zwischen dem der führt und jenen, die geführt werden, ebenso wie das Vertrauen in die eigenen Führungsfähigkeiten.

Mitarbeiter orientieren ihr Verhalten an ihrem Umfeld, den Kollegen und dem Vorgesetzten. Zusätzlich zur medizinisch-fachlichen Kompetenz kommt Chefärzten und Oberärzten hier eine weitere, wichtige Rolle als Orientierungsgeber für Assistenzärzte und Pflegekräfte zu. 

Als Verantwortlicher für die Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften ist es mir wichtig, fundiertes Praxiswissen zu vermitteln, dass Sie direkt für Ihren beruflichen Alltag in der Klinik nutzen können.

Nicht theoretische Idealmodelle, sondern Ihr täglich erlebter Berufsalltag auf Station, in den Funktionsabteilungen und in der Zusammenarbeit mit der Verwaltung bilden dabei unsere Ausgangsbasis für ein gemeinsames Lernen und eine wirkungsvolle Möglichkeit zur eigenen Weiterentwicklung.

 



Coaching unterstützt im komplexen Alltag von Ärzten.

Als Arzt haben Sie eine hohe Verantwortung und stehen oftmals unter einem enormen Druck. Als Arzt in leitender Funktion haben Sie gelernt in fachlich kritischen Situationen dennoch routiniert und souverän zu agieren und Entscheidungen zu treffen.

Übertragen Sie diese Fähigkeit auch auf jene Situationen, die Sie persönlich und emotional belasten und Ihnen den Blick nach vorne versperren. Diese Art von Krisensituation erleben wir alle, gestehen es uns häufig nur nicht ein.

Für persönlich belastende Situationen bietet Coaching einen sicheren Raum und eine angenehme Atmosphäre. Hier können Sie Ihre innere Anspannung auflösen und erfolgreiche Strategien zur Überwindung der belastenden Situation entwickeln und einüben.

Auf diese Weise gewinnen Sie Orientierung und Handlungssicherheit und erlernen Methoden, mit den belastenden Situationen und den vielfach darauf erwachsenen Emotionen umzugehen.

Vermitteln Sie, dass Sie nicht nur Arzt sondern auch Chef sein können.

In einer herausragenden Position als Arzt genießt man ein ganz besonderes Vertrauensverhältnis. Gleichzeitig muss ein Arzt stets Souveränität ausstrahlen und weniger erfahrene Kollegen genauso wie medizinisches Personal in vielen Situationen führen. Doch was macht denn ein Arzt, wenn er selbst mal Fragen zu seinem Führungsverhalten hat und sich austauschen möchte? Nur selten gibt es dafür einen adäquaten Raum im Klinikalltag oder der eigenen Praxis.

Hier bietet Coaching einen hervorragenden Rahmen für die Entwicklung von Führungskompetenzen. Ob es um die Frage geht, wie ich mich selbst führe und organisiere, oder der Schwerpunkt auf Mitarbeiterführung oder der Umgang mit Patienten und Angehörigen liegt, Coaching bietet einen geschützten Raum für den Arzt, um sich in diesen Themen weiterzuentwickeln.



Kommunikation

"Weise Menschen reden, weil sie etwas zu sagen haben; Narren, weil sie etwas sagen müssen."
Plato (ca. 425-348 v.Chr., griechischer Philosoph und Mathematiker)

Der Unterschied zwischen "reden" und "etwas sagen" ist den meisten Ärzten schmerzlich bewusst. Nicht selten haben sie das Gefühl, sich ständig wiederholen zu müssen.

Ob in der Klinik oder in der Praxis, die meisten Ärzte haben viel Kontakt zu Menschen mit denen sie kommunizieren. Die Gespräche mit Patienten und deren Angehörigen nehmen dabei ebenso einen großen Anteil ein, wie Mitarbeitergespräche oder die Abstimmung mit Kollegen und der Verwaltung.

Eine solide Gesprächsstruktur und ein vertieftes Verständnis von Wirkungsweisen unterschiedlicher Gesprächsführungen hilft Ärzten dabei, ihre oftmals komplexen Sachthemen empfängergerecht auf den Punkt zu bringen und durch unterschiedliche Kommunikationsweisen wertvolle Zeit zu sparen.

 

Sie möchten Ihre kommunikativen Fähigkeiten trainieren und verbessern? Dann rufen Sie an unter Telefon 02501 59 40 60 77  oder per E-Mail.



Umgang mit Veränderungen

„Es gibt keine Veränderung ohne Widerstand. Zumindest keine von Bedeutung.“

Christopher Rauen

Veränderungen aktiv gestalten

Veränderungen können zu Unsicherheit, Widerstand und Konflikten führen. Basiert das Verhältnis auf Vertrauen und Wertschätzung kann man für Veränderungen jedoch auch viel Unterstützung erhalten.

Die Veränderungen im Gesundheitswesen sind enorm. Ärzte, Pflege und Verwaltung müssen mit steigender Komplexität und wachsender Ökonomisierung umgehen. Dies löst einen erheblichen Veränderungsdruck aus. 

Veränderungen bergen jedoch stets Chancen und Risiken gleichermaßen. Insbesondere im medizinischen Bereich ist die fachliche Weiterentwicklung von enormer Bedeutung. Doch auch bei organisatorischen und strukturellen Änderungen sollten Ärzte robuste Methoden entwickeln um ihre Umgebung aktiv mitgestalten zu können.

Lernen Sie, wie Sie Kollegen und Mitarbeiter mit Klarheit und Souveränität durch stürmische Zeiten bringen. Erfahren Sie für sich selbst, wie Sie Veränderungen für Ihre persönliche Weiterentwicklung nutzen können.